Akupunktur

Akupunktur kann Blockaden lösen

Viele Erkrankungen unserer Zeit basieren auf Fehlregulationen in körperlichen und/oder psychischen Funktionen und Abläufen. Die Anforderungen unserer schnelllebigen Zeit verhindern Möglichkeiten der Eigenregulation, Erholung findet im Alltag oft nicht statt. Es kommt zu Blockierungen wie Rücken­schmerzen und Verstopfung.

Besondere Formen der Akupunktur

Sofort-Akupunktur bei akuten Erkrankungen: hier wird bei akuten Erkrankungen, besonders bei akut auftretenden Schmerzen / Blockaden durch Nadeln eine sofortige Lösung erreicht (Tennisellenbogen, akute Rückenschmerzen, Kopfschmerzen usw). Ich arbeite hier besonders mit der Akupunktur nach Dr. Tan (Spiegelakupunktur). Auch bei Blockierungen im Gesicht (Nebenhöhlen) oder bei Bauchschmerzen ist die Sofort-Akupunktur sehr gut geeignet.

Bei chronischen Schmerzzuständen ist die Vorgehensweise etwas komplexer, wird aber mit o.g. Techniken kombiniert.

Liquid-Akupunktur: hier handelt es sich um eine besondere Form der Sofort-Akupunktur. Es wird eine Quaddel mit einem homöopathischen Mittel, welches vorher ausgetestet wird, in den Ohrpunkt des entsprechenden Zielorgans gesetzt wird. Im Ohr ist ja als Mikrosystem der gesamte Körper abgebildet.

Emotionalfeldakupunktur: Hier werden neben Störfeldern mit einer speziellen Laserfrequenz emotionale Blockaden gefunden und mit Akupunktur behandelt. Da rausgefunden wurde, das es Resonanzen zu Blütenessenzen gibt, kann ich diese Resonanz auch feststellen und die entsprechende Blütenessenz (Bachblüten, kalifornische Blütenessenzen, australische Buschblüten) verordnen für eine mittelfristige Wirkung.

Suchtakupunktur nach dem NADA-Protokoll: Das NADA-Protokoll bezeichnet ein standardisiertes Verfahren der Akupunkturbehandlung. Es wurde in den 70er Jahren in New York entwickelt von Michael Smith und Mitarbeitern. Anfangs wurde das Verfahren zur Behandlung von Heroinabhängigen eingesetzt. Die Erfolge waren so überzeugend, dass die Behandlung als Modell für viele andere Institutionen diente. Heute wird das Nada-Protokoll weltweit in ca. 1500 Programmen eingesetzt.

Die Erfahrung zeigte, dass die regelmässige Akupunktur nicht nur Entzugsbeschwerden und den Suchtdruck verminderte, sondern insgesamt eine stabilisierende, ausgleichende Wirkung hat. Dies macht man sich bei der Behandlung von psychiatrischen Patienten, Trauma- und Stressopfer zu Nutze.

Schmerzlose Alternative für Kinder – Laserakupunktur

Dr. Kaufmann behandelt ein Kind mit Laserakupunktur

Laserakupunktur tut nicht weh

Neben der bekannten Methode der Nadel­akupunktur kann in unserer Praxis auch mit Laser therapiert werden. Dadurch erschließt sich insbesondere für Kinder eine schmerzlose Alternative zur Nadel.

Wir verwenden hochmoderne Spezial-Laser­akupunktur­geräte.

Die Laserneedle-Akupunktur­nadeln werden ohne Stechen auf den Akupunktur­punkt aufgesetzt und infrarote Laserstrahlung dringt in die Unter­haut­schichten, um dort therapeutisch zu wirken.

Anwendungsgebiete der Laserakupunktur

Mit Laserakupunktur lassen sich Erkrankungen aus den dermatologischen, ortho­pädischen, internistischen, neurologischen und psychosomatischen Bereichen erfolgreich behandeln. Hinzu kommen krampflösende, schmerzstillende und immunstimulierende Eigenwirkungen der Lasernadeln, die zu einer deutlichen Verstärkung der Akupunkturwirkung führen.

Bei der Diskussion von Blockaden werden in der chinesischen Medizin äußere Faktoren (Kälte, Feuchtig­keit u.a.) und innere Faktoren (Emotionen, häufig unterdrückte Emotionen, die zu Blockaden führen) betrachtet.

Die Entscheidung darüber, welche Behandlungsform für Sie oder Ihr Kind im Moment die richtige ist, kann jederzeit in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Sprechen Sie mich an.